Unsere Partner in Remscheid

Allein auf weiter Flur?

Zusammen schaffen wir mehr, daher haben wir uns starke Partner gesucht. 

Wollen Sie auch die Verkehrsicherheitsarbeit unterstützen?

Setzen Sie sich mit der Geschäftsstelle in Verbindung.

Wir freuen uns auf jede helfende Hand ...

Schirmherr der Verkehrswacht Remscheid ist der Oberbürgermeister der Stadt Remscheid, Herr Burkhard Mast-Weisz.

 

 

Die Verkehrsunfallprävention der Polizei Remscheid

Die Verkehrsunfallprävention der Polizei besteht aus 3 Verkehrssicherheitsberatern.

Sie beginnen bereits in den Kindergärten mit der Vorbereitung auf den Straßenverkehr.

Weiter in den Grundschulen bei der Radfahrausbildung, in den weiterführenden Schulen mit 'Mofatraining', denProjekten 'Schutzengel' und 'Crash-Kurs' bis hin zu Veranstaltungen für Senioren.

 

 

'sicher unterwegs' Arbeitskreis der Erzieherinnen

Der Arbeitskreis der Erzieherinnen wird durch Verkehrssicherheitsberater der Polizei Remscheid, der Verkehrswacht und engagierten Erzieherinnen aus Remscheider Kindertagesstätten gebildet.

Zusammentreffen werden nach Arbeitsaufkommen oder Projektierung vorgenommen. 

Ein fester Bestandteil bildet die jährlich wiederkehrende Aktionswoche "siehst Du mich".

Die VW Remscheid hat die Aktion mit der flächenmäßigen Bestückung von Verkehrsbannern "runter vom Gas" unterstützt.

Zusätzlich werden jedes Jahr angehende Erzieherinnen des Käthe-Kollwitz Berufskolleg an 2 Tagen durch den Arbeitskreis geschult.

 

 

Die technischen Betriebe Remscheid TBR

Die technischen Betriebe Remscheid unterstützen uns bei unserer Puppenaktion an Remscheider Kindertagesstätten. In der dunklen Jahreszeit stellen sie unsere Puppen an ausgewählten Kindertagesstätten auf, um Autofahrer auf Kindergärten aufmerksam zu machen.

 

 

Stadt Remscheid Schulamt

Die Radfahrausbildung an den Grundschulen ist seit Jahrzehnten eine feste Säule in der Verkehrserziehung von Kindern. 

Der Internetauftritt des Schulamtes bietet Ihnen das Programm der Radfahrausbildung zum Download an. 

Zusätzlich können sich Eltern oder Großeltern den 'sicheren Schulweg' von jeder Remscheider Grundschule anzeigen lassen.

 

 

Die Feuerwehr Remscheid

Die Feuerwehr Remscheid unterstützt uns bei der Präventionsarbeit.

Beim Aktionstag 'junge Fahrer' hilft sie uns, junge Menschen davor zu bewahren,

in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden. Dabei zeigt sie eindrucksvoll, wieviel

Mühe es macht, einen Menschen aus einem Autowrack zu befreien.

 

 

Stadtwerke Remscheid

Die Stadtwerke Remscheid leisten einen erheblichen Anteil im Bereich der Verkehrssicherheit, mit der Busschule (Schulwechsler ab der 4. Klasse) und mit dem Seniorenprogramm 60+ (sicher zum Bus / im Bus / und wieder nach Hause).

 

Infos zum Bustraining 60+ für Senioren

 

Stadtsparkasse Remscheid

Die Stadtsparkasse Remscheid engagiert sich auf vielfältige Weise in der Verkehrssicherheit. Seit mehreren Jahren findet im Frühjahr eine 'Ranzenparty' in der Hauptstelle der Stadtsparkasse statt. Dort gibt es viele Tipps für den Schulanfänger, über richtige Pausenmahlzeiten, Trageweise von Schultornister, Sport und Verkehrssicherheitberatung.

Ein weiterer Bereich ist die Unterstützung der weiterführenden Schulen beim Mofatraining.

 

 

Allianz für Sicherheit im Bergischen Land

Diese Allianz ist ein Zusammenschluss von Bürgern und Polizei, um die Sicherheit im Bergischen Land zu fördern.

Ein Bereich ist die Verkehrssicherheit im bergischen Städtedreieck.

Wichtiger Bestandteil sind die 'SeSi' (Seniorensicherheitsberater).

 

 

Unsere Partner in NRW

Landesverkehrswacht NRW

Bei ihrer Arbeit orientieren sich die Landesverkehrswacht NRW sowie die örtlichen Verkehrswachten an den Verkehrsunfallstatistiken, die regelmäßig vom Landesinnenministerium herausgegeben werden. An ihnen lassen sich die langfristigen Entwicklungen und Bereiche ablesen, die das Aufgabenfeld für Verkehrssicherheitsarbeit definieren. Ein Beispiel: Aufgrund des demografischen Wandels wächst die Zahl der Senioren im Verhältnis zu den anderen Bevölkerungsgruppe deutlich an. Entsprechend führen die Verkehrswachten in NRW verstärkt Programme für Senioren durch; einige habe sogar spezielle Fahrsicherheitstrainings für Senioren entwickelt. Neben der Konzentration auf bestimmte Zielgruppen werden sich die Verkehrswachten aber immer bemüht sein, für alle Verkehrsteilnehmer Angebote zu machen. Eine Übersicht über die Angebote der Verkehrswachtarbeit finden Sie nach Zielgruppen unterteilt im linken Bildschirmbereich.

info(at)lvwnrw.de

 

Die Firma Bartling Werbung aus Mülheim

Unser Lieferant für unsere Schutzengelanhänger

 

die an die Remscheider 'Schutzengel' verteilt werden.

Auf dem rechten Foto kann man erkennen, was an dem Schutzengel reflektierend ist.

 

 

Die Firma Sign Text in Ronsdorf

Eine große Hilfe bei der Vorbereitung unserer Laternaktion im Jahr 2018 war die Firma Sign Text in Wuppertal Ronsdorf.

Unser Taschenlieferant

Unsere Taschen

und Sicherheitsbänder (Klackbänder)

beziehen wir über die Fa. Global-Werbesysteme.

 

 

Netzwerk für Verkehrssicherheit NRW

Ein verkehrssicheres NRW ist das Ziel dieser Initiative.

Das Netzwerk unterstützt die Verkehrswacht in allen Bereichen der Verkehrssicherheit.

Interessierte finden hier viele Informationsbroschüren, egal ob Eltern, Lehrer oder Senioren.

 

Unsere Partner in Deutschland

Um unsere Ziele zu verwirklichen, gibt es in Deutschland Institutionen, die uns unterstützen.

Angefangen vom DVR (deutscher Verkehrssicherheitsrat), der als Dachverband viele Organisationen betreut, die sich mit dem Thema 'Straßenverkehr befassen, bis hin zum Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Die Verkehrswacht Remscheid veranstalten Aktionen, die als Bundesprogramm für Verkehrssicherheit vom Ministerium unterstützt werden.

In Remscheid sind das:'Aktion junge Fahrer', 'Fahr Rad - aber sicher' und 'mobil bleiben, aber sicher'.

Ohne die Unterstützung durch das Ministerium wären diese Programme nicht durchführbar.