Verkehrswacht überreicht 130 Warnwesten an die Jugendfeuerwehr

Ca. 125 Jugendliche sind in 5 Abschnitten organisiert und werden von der Berufsfeuerwehr und den freiwilligen Feuerwehren der Stadt Remscheid trainiert. Der zuständige Jugendwart der Feuerwehr, Christian Breitenborn, hat sich beim Tag der offenen Tür der Berufsfeuerwehr Remscheid mit dem Geschäftsführer der Verkehrswacht Remscheid, Bernd Schäfer (pensionierter Feuerwehrmann), über Probleme bei der Beschaffung von Warnwesten für die Jugendfeuerwehren unterhalten. Für die Verkehrswacht stand sofort fest, dass hier für Abhilfe gesorgt werden muss. Also wurden am 16.08.2017 an Cristian Breitenborn und weiteren Jugendwarten/Betreuern der Jugendfeuerwehren 130 Westen ausgehändigt. Auf Grund der Ferienzeit konnten nicht alle Jugendlichen die Westen in Empfang nehmen, aber das werden die Betreuer übernehmen.

Die Westen sollen die Jugendlichen (nicht nur) auf ihren Wegen zu Veranstaltungen der Feuerwehr schützen.

Die Beschriftung der Weste soll zeigen, dass der Träger sich zum Wohle unserer Gesellschaft einsetzt und, durch das Feuerwehr Signet, eine hohe Trageakzeptanz bei den Jugendlichen  erzeugen.